user_mobilelogo

Wetterwarnungen in Deutschland

Unwetterwarnung für Kreis Trier-Saarburg und Stadt Trier :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
Insgesamt sind 0 Warnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf http://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 22/05/2019 - 02:59 Uhr

Pegelstand Trier

 

eiko_icon Wohnhausbrand in Oberbillig

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 328
Einsatzort Details

Oberbillig, Brückenstraße
Datum 08.12.2018
Alarmierungszeit 08:50 Uhr
Einsatzbeginn: 09:51 Uhr
Einsatzende 15:45 Uhr
Einsatzdauer 6 Std. 55 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und Sirene
Einsatzführer D. Lorek / M. Grubert
Einsatzleiter M. Gasper
Mannschaftsstärke ca. 90
eingesetzte Kräfte

FFW Stadt Konz
FFW Wasserliesch
FFW Oberbillig
FFW Temmels
    FFW Nittel
      FFW Könen
      Wehrleiter Konz
        Kreisfeuerwehrinspekteur
          Führungsstaffel
            Technisches Hilfswerk
              sonstige Kräfte
              Fahrzeugaufgebot   LF16/12 Konz  TLF 4000 Konz  DLK23/12 Konz  MTF-L Konz  ELW 1 Konz  MZF 3 Konz  TSF-W Wasserliesch  MTF Wasserliesch  TSF Oberbillig  MTF Oberbillig  TSF-W Könen  RTW  POL  THW

              Einsatzbericht

              Gegen 11.30 Uhr wurde eine Explosion in einem Wohnhaus in Oberbillig in der Brückenstraße gemeldet. Vor Ort stellte man fest das es im Untergeschoss eines Wohnhauses zu einem Vollbrand kam. Zunächst wurde eine Person vermisst. Diese Person wurde allerdings nicht im Haus aufgefunden. Zahlreiche Feuerwehren waren im Einsatz.

              Das Haus war hinter einem Gebäudekomplex. Für die Drehleiter war ein rankommen an die Einsatzstelle nur schwer möglich. Es war alles sehr eng. Die Flammen schlugen am Anfang aus dem Gebäude. Das Feuer war schnell unter Kontrolle.

              Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in den Nachmittag an. Im Haus hat viel Unrat gebrannt. Die Ursache ist noch unklar. Die Kripo ist vor Ort und ermittelt. Auch Brandermittler sind vor Ort. Laut Aussage der Ermittler werden die Ermittlungen bis Wochenanfang andauern.

              Der THW Ortsverband Saarburg musste das Gebäude sicherheitshalber abstützen . Auch der Baufachberater des THW OV Trier war vor Ort. Eine Einsturzgefahr konnte nicht ausgeschlossen werden.

              In Oberbillig kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen. Im Einsatz waren mehrere Feuerwehren der VG Konz, die FEZ Konz, die Führungsstaffel der VG Konz, die Wehrleitung, der Kreisfeuerwehrinspektor und der Rettungsdienst.

              Insgesamt waren 18 Kräfte des THW vor Ort, 84 von der Feuerwehr und weitere Einheiten von Polizei und Roten Kreuz .

              Bericht von: https://saar-mosel-news.de